Flexperto

Flexperto

Die Communication Cloud für effizienteren Vertrieb. Alles, was Ihre Vertriebsmitarbeiter bisher offline gemacht haben, ist jetzt auch online möglich: Kundentermine vereinbaren, Fragen per Videochat klären, Dokumente gemeinsam betrachten, Verträge unterschreiben oder per WhatsApp „Hallo“ sagen

8 Apr, 2020

Video Beratung – Mit Online Vertrieb aus der Corona Krise

Find me on:

Beratung, Digitalisierung, Online-Beratung, flexperto, Kommunikation, Vertrieb, Videoberatung, SaaS, coronakrise

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich in rasantem Tempo verschärft und nur drastische Maßnahmen sind in der Lage eine weitere Ausweitung zu minimieren. Durch die einzuhaltende soziale Distanzierung ergibt es sich, dass Kundengespräche und Beratungen nicht mehr persönlich durchgeführt werden können. Bewährte Geschäftsprozesse werden somit in kürzester Zeit impraktikabel und es ergeben sich große Herausforderungen für Unternehmen, die sie auf eine harte Bewährungsprobe stellen werden.

So hat die Covid-19 Krise während der letzten Wochen bereits starke Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und Wirtschaft gehabt. Durch geschlossene Büros, Filialen und Agenturen wird der Offlineverkauf mittlerweile vor allem für Banken und Versicherer mehr oder weniger unmöglich gemacht.

In dieser schwierigen Phase steht Flexperto mit seiner Software für Video Beratung bereit und hilft Unternehmen dabei, ihre bisherigen Verkaufs- und Beratungsstrategien schnellstmöglich auf Onlineberatung umzustellen. So, dass sie auch während der Coronakrise weiter bestehen können. Denn ohne adäquate technologische und digitale Anpassungen wird es für die meisten Unternehmen undenkbar sein, die nächsten Monate zu überleben.

Verkaufsprozesse und IT-Systeme umgehend anpassen

In Zeiten, in denen auf direkte Kundengespräche verzichtet werden muss und physischer Kontakt ausgeschlossen ist, heißt es alles auf die Karte Videoberatung und Onlineverkauf zu setzen. Hier gilt es besonders entschlossen und zielführend zu agieren, denn nur so können die Auswirkungen von Covid-19 einigermaßen abgefangen werden.

Für CSOs und CIOs von Unternehmen ergibt sich deshalb die Notwendigkeit das operative Geschäft mit den richtigen Lösungen aufrechtzuerhalten. Der Fokus muss dabei ganz klar darauf liegen die passenden digitalen Technologien einzusetzen, um Kunden behilflich zu sein und den Onlinevertrieb beim Verkauf zu unterstützen.

Hier kann Flexperto als Online Beratung Anbieter mit einer All-in-One Software dienlich sein. Mit Flexpertos digitaler Communication Cloud lassen sich Agenturen und Filialen umgehend auf den Onlinebetrieb umstellen, so dass Verkaufsagenten weiterhin mit Kunden kommunizieren können. Sie können Flexpertos online Kommunikationsplattform dafür nutzen Termine zu vereinbaren, Instant Messages zu versenden, WebRTC Voice und Video Anrufe durchzuführen, Screensharing und Co-Browsing anzubieten und sogar digitale Unterschriften zuzulassen.

Jetzt Software für Online Beratung testen: Reine Kommunikationstools reichen nicht mehr aus. Hier klicken für weitere Infos.

New Work: Digitale Arbeitsplätze für Mitarbeiter aufbauen

Die Bedeutung von digitalen Verkaufskanälen wird unter den gegebenen Umständen besonders augenscheinlich und kann als Weckruf für Unternehmen verstanden werden, ihre langfristige digitale Strategie zu stärken. Ein entsprechendes IT-Umfeld ist dafür allerdings unabdingbar und es geht für CIOs vor allem darum digitale Technologien für Mitarbeiter bereitzustellen und damit Vertriebsstrukturen aufzubauen, die Kundenbedürfnisse weiterhin befriedigen können.

Der Ablauf kann dabei wie folgt aussehen:

Vorhandene Strukturen bewerten

Zunächst geht es darum die typischen Arbeitsabläufe der Mitarbeiter zu verstehen, um festlegen zu können, welche Tools sie genau brauchen, um effizient weiterarbeiten zu können. Im Kern geht es dabei um Kommunikationsplattformen, die die Möglichkeit für Videochats und Anrufe geben, Messaging Anwendungen beinhalten, die Option zur Terminvergabe bieten und darüber hinaus Co-Browsing, Screensharing und E-Signaturen erlauben.

Neue Funktionen bereitstellen

Um den Onlineansprüchen des Verkaufs gerecht zu werden, müssen Unternehmen schnell auf neue Technologien umstellen. Wichtig sind hier vor allem neue Wege für Kommunikation und Kollaboration - intern sowie extern. Zusätzlich ist anzuraten eine größere Netzwerkbandbreite zur Verfügung zu stellen, um erhöhten Datenvolumen zu entsprechen. Falls digitale Funktionserweiterungen intern nicht direkt verfügbar sind, dann kann eine externe Lösung schnell behilflich sein.

Sicherheitsrichtlinien einhalten

Bestehende und neue Funktionen müssen auf ihre Sicherheit überprüft werden, damit Kundendaten- und Gespräche im Rahmen der Datenschutzbestimmungen erfasst und durchgeführt werden können. Software, wie Zoom oder Hangouts sind leider fragwürdig im Bezug auf ihre Sicherheitsstandards.

Hier klicken, um mehr über Flexpertos Digital Communication Cloud zu erfahren.

Mit den richtigen Technologien auf Kundenbedürfnisse eingehen

Es ist nicht weiter wichtig ob die Nachfrage steigt oder abflacht während der Coronakrise. CIOs müssen weiterhin die bestmöglichen technologischen Strukturen aufbauen, um während und nach der Krise gestärkt aufzutreten.

Persönlichen Touch beim Onlinevertrieb wahren

Vor allem bei beratungsintensiven Produkten wie Versicherungen und Finanzdienstleistungen brauchen Kunden häufig noch eine persönliche Beratung. Das kann z.B. ein Versicherungsagent sein, der einen Videochat mit einem Kunden aufbaut, ein Bankberater, der Videobanking mit seinen Kunden bespricht oder Gesundheitsberater, die Gesundheitstipps im direkten Online-Austausch vermitteln. Verlässliche IT-Systeme sind dabei der Schlüssel zum Erfolg.

Self-Service birgt Potenziale

Um wiederkehrenden Kundenfragen gerecht zu werden, lohnt es sich Prozesse zu automatisieren. So können Kunden mit Flexpertos Software selbsständig ihren Online Beratungstermin wählen, der direkt in den Kalender des Beraters eingefügt und durch automatische E-Mails und Terminerinnerungen für Kunden ergänzt werden kann.

Weiterhin können wichtige Inhalte in FAQs zusammengestellt und beantwortet werden. Mit Chatbots, Instant Messaging oder E-Mail Workflows werden diese dann Kunden ohne extra Downloads oder Aufwand zur Verfügung gestellt. Das entlastet Kundenberater und führt für Kunden häufig schneller zur gewünschten Antwort, als auf einen menschlichen Ansprechpartner warten zu müssen. Falls die automatisierten Informationen nicht ausreichen sollten, kann jederzeit auch zu einem menschlichen Berater per Videochat geschaltet werden.

Technologien produktiv einsetzen

Der höchste ROI kann von Technologien erwartet werden, die den Vertrieb stärken und Vertriebsmitarbeiter dabei unterstützen bessere Ergebnisse zu erzielen. Dabei sind vor allem Tools für das Customer Relationship Management (CRM) wichtig. Es geht darum Prozesse, die sonst offline gemeinsam erledigt wurden, möglichst einfach online widerzuspiegeln. Dafür sind Videochats und ein gemeinsamer Blick auf den gleichen Screen per Screensharing häufig die wichtigsten Elemente.

MLPs Erfolgsstory mit Flexpertos Videoberatungstools

Der Finanzberater MLP brauchte dringend eine Möglichkeit Berater ortsunabhängig und mobil mit ihren Kunden kommunizieren und Verträge abschließen zu lassen. Wichtig war dabei vor allem eine sichere und stabile Lösung, die möglichst schnell eingesetzt werden konnte.

Während eines nur 4-tägigen konzentrierten Sprint-Workshops wurden alle wichtigen Stakeholder mit eingebunden, MLPs Bedürfnisse definiert und die endgültige Umsetzung festgelegt. Als Ergebnis wurde ein Customer Success Plan formuliert, der die sukzessive Einführung in das MLP-Beraternetzwerk inklusive Onboarding und Training vorsieht. Innerhalb von 4 Monaten wird der Rollout von 2 auf 2.000 Mitarbeiter ausgeweitet und MLP somit eine flächendeckende digitale Cloud Communication Plattform zur Verfügung gestellt. Hier ein Beispiel für eine aktuelle Covid-19–Kampagne mit flexperto bei MLP : https://mlp.de/lp/onlineberatung-mlp/

Der Schritt in die digitale Zukunft des Onlinevertriebs muss also keine Jahre in Anspruch nehmen, sondern kann gemeinsam mit Flexperto in kürzester Zeit umgesetzt werden.

Die Coronakrise als Chance nutzen

Jede Krise beinhält auch immer neue Chancen. Die Umstellung bzw. Erweiterung des direkten Verkaufs durch Online Beratungen und Produkte war in vielen Unternehmen ohnehin schon seit langem geplant und dringend notwendig. Mit einem Umstieg auf Online Beratungsverfahren kann auch schon für die Zeit nach dem Coronavirus eine strategische Neuausrichtung forciert werden, die klare Wettbewerbsvorteile bieten wird.

In den nächsten Wochen und Monaten kann davon ausgegangen werden, dass die Nachfrage nach digitalen Kommunikationsmöglichkeiten im Finanz- und Versicherungsvertrieb durch Schließungen von Schulen und öffentlichen Einrichtungen und der Besorgnis der Kunden sich weiterhin verstärken wird. Deshalb gilt es keine Zeit zu verlieren und neue Strukturen für die Online Beratung und den Onlinevertrieb aufzubauen.

Mit Flexpertos digitaler Communication Cloud haben Sie die wichtigsten Tools für den erfolgreichen Onlinevertrieb in einer einzigen Lösung vereint. Klicken Sie hier, um mehr über Flexperto zu erfahren. Wir stehen Ihnen natürlich auch gerne beratend zur Seite, um gemeinsam die richtige Lösung für ihr Unternehmen zu finden.