Where Innovators go to grow

Newsletter
x

Angesagt, Angesagter – InsurTech in Deutschland?

Die vermeintliche Goldmine InsurTech haben in den vergangenen Monaten viele entdeckt. Von Schauspieler und Investor Ashton Kutcher bis zu deutschen Medienunternehmen wie Holtzbrinck. Was steckt drin im Thema InsurTech in Deutschland? Das Beratungsunternehmen Barkow hat 18 Fakten über die deutsche InsurTech Landschaft zusammengetragen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Außerdem gibt es eine interessante Infografik. Fazit: Insurtech in Deutschland ist nicht nur momentan ein heißes Thema - auch langfristig werden einige Startups aus dem Bereich Nutzen für Kunden schaffen können.

Übrigens: Der Gründer des einzigen deutschen Startups im InsurTech Startupbootcamp in London Dominik Groenen, hat seine Idee vor kurzem auf unserer Veranstaltung Digisurance vorgestellt. Den Vortrag können Sie sich hier ansehen. 

Die 18 Fakten zu InsurTech in Deutschland

  1. We count a total of 25 InsurTech startups in Germany
  2. 10 InsurTech startups are backed by VC
  3. 4 InsurTech startups have successfully closed ≥ three funding rounds
  4. > €40m Venture Capital has been invested since 2012
  5. €27m VC was invested in 2015 alone
  6. This is >3x 2014, but only 1% of global InsurTech VC
  7. We count 23 VC funding rounds since 2012
  8. We count 9 funding rounds in 2015
  9. 33 VCs have invested in German InsurTech
  10. … of which 3 with 2 investments each
  11. … of which 8 foreign VCs
  12. > 40 Angel Investors have invested in German InsurTech
  13. 3 InsurTech startups raised €8m or more each
  14. 2 M&A deals closed in 2015
  15. startupbootcamp lured German massup into its London InsurTech acceleretor
  16. 2 German InsurTech startups are crowdfunded
  17. Only 3 German insurance companies have invested in FinTech so far
  18. 2 foreign insurance companies have invested in German FinTech

Die Inforgrafik: InsurTech Teardown

Barkow InsurTech

Falls Sie sich weiter für das Thema Digitalisierung im Versicherungswesen interessieren, dann finden Sie weitere Vorträge und Informationen auf www.digisurance.org. 

Artikel kommentieren: